Breite
Farbe
Funktion
Befestigung
Länge
Preis

Dies könnte Sie interessieren



Jalousien verwöhnen mit dem Spiel von Licht und Schatten


Eine Jalousie ist ein Blend-, Sonnen- und Sichtschutz, der meist an der Innenseite eines Fensters angebracht wird. Im Gegensatz zu Rollos, die typischerweise aus durchgängigem Stoff bestehen und in erster Linie zur Verdunkelung genutzt werden, haben Jalousien verstellbare, horizontale Lamellen. Anders als Rollos, die lediglich herunter- und hochgezogen werden können, kann bei Jalousien die Neigung der Lamellen verändert werden. Je nach Wunsch flutet so mal mehr und mal weniger Licht in den Raum hinein. Mit einem kleinen Dreh wandelt sich so die Lichtstimmung.  

Produkte mit vielen Einsatzmöglichkeiten  


Die Feinjustierung von Licht und Schatten macht Jalousien für Arbeitszimmer besonders nützlich. In diesem Bereich können sie als Blendschutz bei Tätigkeiten am Computer eingesetzt werden, ohne den Raum stark zu verdunkeln. Jalousien erleichtern jedoch nicht nur Tätigkeiten am PC, sondern leisten auch in Wohnräumen gute Dienste. Auch fungieren sie im Badezimmer als Sichtschutz und im Wohnzimmer als Sonnenschutz. Im Schlafzimmer dienen sie zur Verdunkelung.

Für jede Fenstergröße geeignet


Variabel in Breite und Länge, können Jalousien an beinahe jedes Fenstermaß angepasst werden. Sei es für das schmale, kleine Fenster des Gäste-WCs oder die bodentiefe und breite Fensterfront des Wohnzimmers: Im Handel gibt es für jede Fenstergröße die passende Jalousie. Die Produkte sind nicht nur praktisch, sondern auch dekorativ. Sie können den individuellen Wohnstil unterstreichen oder durch eine auffällige Farbe für besondere Akzente sorgen.

Aktuell werden beim Häuserbau zunehmend große Glasflächen eingesetzt. Deshalb ist der Sonnenschutz ein wichtiges Thema. Am Arbeitsplatz ist gemäß der EU-Richtlinie EU 90/270 ein angemessener Sonnenschutz sogar vorgeschrieben. Jalousien entsprechen diesem geforderten Schutz vor der UV-Strahlung.

Verschiedene Materialien


Die Verbraucher können zwischen Modellen aus Aluminium und Holz wählen. Holz-Jalousien strahlen aufgrund ihrer Optik Natürlichkeit und Wärme aus. Produkte aus Aluminium werden in vielen unterschiedlichen Farben angeboten. Aus diesem Material gefertigt, sind sie besonders feuchtigkeitsbeständig sowie langlebig und eignen sich daher gut für Küche und Bad.
 

Welche Jalousie passt zu welcher Einrichtung?


Im Idealfall harmonieren Jalousien mit dem Einrichtungsstil des jeweiligen Raumes. Dabei ist ihre Wirkung besonders vom Material abhängig.

Metallfarbene oder weiß lackierte Jalousien aus Aluminium passen eher zu einer nüchternen Küchen- oder Badeinrichtung. Ein modernes Arbeitszimmer ist meist geradlinig sowie unter Verzicht auf verspielte Details gestaltet. Zu dieser puristischen Einrichtung ist zum Beispiel eine silberfarbene Alu-Jalousie äußerst passend. Für das Zimmer eines Mädchens hält der Markt rosafarbene Jalousien bereit sowie Produkte in Blau für den Wohnbereich eines Jungen. In Wohn- und Schlafräumen können, je nach Einrichtung, Jalousien in Holzoptik die richtige Wahl sein, da sie diesen Räumlichkeiten ein anheimelndes Flair verleihen.
 

Unterschiedliche Bedienmöglichkeiten

Je nach Art der Herstellung gibt es folgende Möglichkeiten zur Handhabung von Jalousien:

  • Drehstab und Zugschnur: Viele gebräuchliche Modelle sind mit einer Zugschnur versehen, mit deren Hilfe die Jalousien heruntergelassen und fixiert werden können. Der Drehstab dient zur Anpassung der Lamellen-Neigung, um den Lichteinfall zu regulieren.
  • Es gibt auch Jalousien, die mit einer Endlosschnur zu bedienen sind. Bei solchen Modellen entfällt der Drehstab. Wird die Schnur in eine bestimmte Richtung gezogen, öffnen oder schließen sich die Lamellen. Auch kann die Jalousie mit dieser Schnur nach unten oder nach oben gezogen werden.
  • Als dritte Variante existieren Fabrikate, deren Bedienung über eine Kette erfolgt. Diese besteht oft aus weißem Plastik.

Die Montage


Besonders unkompliziert ist das Anbringen von Modellen ohne Bohren. Die praktischen "Klemmfix"- Modelle lassen sich mithilfe von Klemmträgern an der oberen Kante des Fensterrahmens einhängen. Darüber hinaus gibt es viele Arten, die mit Dübeln am Fenster befestigt werden.

Tipps zum richtigen Jalousien-Kauf


Die Größe muss sich immer nach der Höhe und Breite des Fensters richten. Daher ist es wichtig, die Maße des Fensters vor dem Kauf zu kennen.

Bei einem eher kleinen Budget eignen sich Jalousien aus Kunststoff. Sie sind äußerst haltbar. Aluminium-Jalousien mit ähnlichen Eigenschaften wie Kunststoff-Jalousien sind in mittlerer Preisklasse erhältlich. Bei Varianten in Holzoptik sind die Güte des verwendeten Holzes sowie die Qualität der Verarbeitung für die Langlebigkeit ausschlaggebend. Äußerst wichtig ist bei allen Modellen die reibungslose Funktion der Mechanik. Ebenso kommt es auf die einfache Handhabung bei der Befestigung an. Wenn Sie in einer Mietwohnung wohnen, empfiehlt sich eine Befestigung mit Klemmvorrichtungen, die keine Spuren hinterlassen.
 

Fazit: Licht und Schatten flexibel justieren


Jalousien dienen zum variablen Sonnen-, Blend- und Sichtschutz an Fenstern. Individuell einstellbare Lamellen regulieren den Lichteinfall je nach Bedarf. Sie sind in verschiedenen Materialvarianten und zahlreichen attraktiven Farben erhältlich.

Für Arbeitszimmer sind silberfarbene Alu-Jalousien geeignet. Sie passen zu modern-funktionalen Einrichtungen und gewähren einen guten Blendschutz bei der Tätigkeit am Computer. Für die Räumlichkeiten von Mädchen sind vielleicht Modelle in rosa und für Bubenzimmer blaue Jalousien geeignet. In Räumen mit gemütlicher Atmosphäre ist das Produkt in Holzoptik eventuell die richtige Wahl.